Burkhard Plangg von der Sparkasse Bludenz hat 6 Bewerbungstipps für dich ausgearbeitet, um deine Chancen für den erfolgreichen Berufseinstieg zu erhöhen.

Der Job beginnt bereits vor der Bewerbung
Ein gutes Leistungsbild in der Schule, eine positive innere Einstellung sowie das Auftreten und die Umgangsformen sind bereits erste Einflussfaktoren, die auf deine Bewerbung einwirken.

Die Bewerbungsmappe
Inhaltlich besteht die Bewerbungsmappe aus dem Bewerbungsschreiben, dem Lebenslauf mit aktuellem Foto (Passbildformat) und den Zeugniskopien (Schulabschluss, Kursbestätigungen).

Das Bewerbungsschreiben
Verfasse das Bewerbungsschreiben am PC. Achte auf eine saubere, fehlerfreie Form, eine gute Gliederung und einen guten Druck. Bilde kurze und verständliche Sätze. Verwende eine persönliche Anrede und führe an, warum du Interesse am Unternehmen und an der Stelle hast. Deine Unterschrift darf nicht fehlen.

Der Lebenslauf
Angesagt ist eine tabellarische, saubere und fehlerfreie Gestaltung sowie gute Gliederung. Inhaltlich besteht der Lebenslauf aus deinen persönlichen Daten, dem lückenlosen Aus-bildungsweg sowie deinen besonderen Kenntnissen und Interessen. Datum und Unterschrift gehören dazu.

Das Telefongespräch
Melde dich mit Vor- und Nachname, nicht nur mit „Hallo“. Besprich deine Handysprachbox zB. so: „Das ist die Sprachbox von Vor- und Nachname. Ich bin derzeit nicht erreichbar. Bitte hinterlassen Sie Ihre Nachricht – ich rufe Sie gerne zurück.“

Das Bewerbungsgespräch
Überlege im Vorfeld, was im Hinblick auf die Stelle für dich spricht und wirf einen Blick auf die Homepage des Unternehmens. Nach außen punktest du mit einem gepflegten Er-scheinungsbild, natürlichem Auftreten, Blickkontakt und höflicher Umgangsform („per Sie“). Pünktlichkeit sollte für dich eine Selbstverständlichkeit sein.